Safari in Australien

Abenteuerromantik im australischen Outback

Einer der Gründe für die Beliebtheit Australiens als Reiseland ist wohl die Vielfalt, die es ermöglicht, innerhalb einiger Wochen unzählige verschiedene Eindrücke sammeln zu können. Nachdem der Trip durch Metropolen wie Sydney und Melbourne beinahe obligatorisch ist und sich alleine wegen der Anreise über den Flughafen anbietet, zieht es Touristen regelm‰flig auch in das australische Outback. Denn dort drauflen, wo die Zivilisation nur eine Randerscheinung ist, offenbart sich schnell die wahre Seele Australiens.

Safari in Australien: von Wildnis, Sonne und Schönheit

Das australische Outback macht einen großen Teil der gesamten Kontinentalfläche aus. Das Landschaftsbild ist dabei von einem roten Anstrich geprägt; eben jenes rot, das auch den Ayer’s Rock schmückt, jenen gigantischen Felsen inmitten Australiens, der sich je nach Lichteinfall im Farbspektrum zwischen grau und hellrot bewegt. Eng verwoben mit der Existenz des Ayer’s Rock ist übrigens auch die Geschichte der Aborigines. Die Ur-Einwohner des Kontinents, die auch heute noch die australische Wildnis bevölkern, sehen im Ayer’s Rock einen heiligen Ort, der in ihrer Sprache Uluru genannt wird. überhaupt sind die Aborigines das wohl prominenteste Stammesvolk der Erde. Bis zum heutigen Tage leben sie in tiefster Naturverbundenheit, unberührt vom Fortschritt der fernen Städte, und gelten dank ihrer freundlichen Art auch bei Touristen als Teil der australischen Kultur.

Fabelhafte Fauna: Australiens Tierwelt

Australiens Tierwelt zu beschreiben, ist ein beinahe hoffnungsloses Unterfangen. Eine Safari in Australien bietet allerdings die Gelegenheit, einen gewissen Teil der unzähligen Naturbewohner zu sehen. Dies fängt bei Säugetieren wie den Känguru an und führt über eine Welt voller erstaunlicher Insekten und Amphibien bis zum Great Barrier Reef, dem bekanntesten Tauchspot der Welt, an dem mit etwas Glück auch Haie zu sehen sind.

Natürlich birgt jede Wildnis auch immer gewisse Gefahren. Diese müssen nicht einmal in Form von Tieren lauern, sondern fangen schon bei der schwierigen Orientierung im Dickicht an. Um auf der sicheren Seite zu stehen, bietet es sich deswegen an, sich nur mit fachkundiger Begleitung auf Safari zu begeben; ist dies gewährleistet, steht einer aufregenden, aber entspannten Safari in Australien nichts mehr im Wege.

Diesen Artikel zum Thema Australien bookmarken: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • Reddit
  • Alltagz
  • Ask
  • BlinkList
  • blogmarks
  • email
  • Facebook
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • Linkarchiv
  • Linkarena
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Oneview
  • seekXL
  • SEOigg
  • TwitThis
  • Webbrille
  • YahooMyWeb
Kategorie: Urlaub  Schlagworte:
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>